Musik bewegt (Menschen aufeinander zu) (21.05.10)

Die Musik so laut, dass der Bass meinen Herzschlag kontrollierte als du den Raum betratst und begannst dich zu bewegen, während die Lautsprechermembran neben meinen Ohren vibrierte. Ich genoss dieses Gefühl – es war mein Segen. Musik und Herz waren schon vereint. Doch etwas mir für diesen perfekten Moment noch fehlte. Ich musste dich noch… Musik bewegt (Menschen aufeinander zu) (21.05.10) weiterlesen

Herbstgefühle (17.10.09)

In jeder noch so kleinen Regenpfütze seh ich dein Gesicht, und auch wenn der Wind weht, vergess ich dich nicht, denn er trägt hinüber deines Parfümes Duft. Und doch wartet vor mir nur eisige Luft. Besonders in dieser schon so bitterkalten Jahreszeit, sehn‘ ich mich nach ein bisschen mehr Zweisamkeit. Wie gern würde ich jetzt… Herbstgefühle (17.10.09) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte, Liebe

Bahnsteigkante (14.10.09)

Die Beine baumeln nun den Schienen entgegen, der Zug ist weg, verschwindend auf eigenen Wegen. Ein letztes Quietschen der Räder – ein Klagegeschrei und es reißt mir fast mein kleines Herz entzwei. Vor meinen Augen leuchtet noch immer das letzte Gemälde von ihrem Gesicht und dem Weg den sie wählte. Ihre Tränen laufen wie warmes… Bahnsteigkante (14.10.09) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte, Liebe

Eisbrecher (06.04.09)

Ich sah sie drüben an der Eisbar stehn. Sie blickte herüber, ihre Augen – so wunderschön. Traute mich nicht hinüber zu gehen, es schmerzte schon, sie bloß zu seh’n. Was war das? Ein Zwinkern in ihrem Blick. Ich blickte mich um, war dies mein Glück? Der eine Hinweis – es machte Klick. Nun gab es… Eisbrecher (06.04.09) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte, Liebe

Die Zahnfee (27.03.09)

Es war ein mal ne kleine Fee, die holte sich an einem See, aus einem wunderschönen Haus, nen Zahn aus einem Mund heraus. Es war der Mund ner kleinen Frau, und das wusste sie genau, einen Zahn zuviel da hatte. Deshalb stand sie auf der Matte. Und der Zahn wurd‘ ihr gezogen, doch die Fee… Die Zahnfee (27.03.09) weiterlesen

Die Natur der Liebe (11.06.08)

So sitz ich hier tief im Grünen auf einer Bank, höre die Gärten der Liebe und das macht mich krank, denn du bist nicht hier, der Himmel ist so weit. Wünschte mich zu dir, für ein paar Minuten zu zweit. Der Wind umspielt die Haare und kitzelt meine Stirn, wie gern würde ich jetzt dein… Die Natur der Liebe (11.06.08) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte, Liebe

Gedanken an dich (08.11.07)

Dein Körper ist weit weg von mir. Deine Wärme so entfernt, als ob ich frier‘. Dein Lächeln – nur ein Gedankenspiel. Deine Nähe fehlt mir viel zu viel. Unsere Zeit gemeinsam, schon fast eine Woche her. Es die Gedanken sind, an denen ich so zehr. Unser Glück im gemeinsamen Traum zu zweit, lässt verinnen Sekunden,… Gedanken an dich (08.11.07) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte, Liebe

Der erste Schnee (31.10.07)

Das letzte Laub liegt noch im Rinnstein der Straßen. Der Wind pfeifft die letzten spätsommerlichen Töne. Die Dunkelheit kriecht nun auch in größere Gassen. Und vom Herbst weicht jede Farbe – das restliche Schöne. Der kühle Wind und mein Gesicht prallen aufeinander und ich hinterlasse meine Spuren im Schnee. Während ich so vor mich hin… Der erste Schnee (31.10.07) weiterlesen

Laterne (08.10.07)

Verschluckt von den Fängen der Dunkelheit ist der Boden schon nicht mehr zu erkennen. Im Angesicht von Raum und Zeit ist ihre Länge nicht genau zu nennen. Förmlich schwebend in ihrer eigenen Welt. Gerade so, als ob es ihr gefällt. Allein und einsam. Es stand am Bahndamm. Im Zug sitzend ich das Gebilde erblickend und… Laterne (08.10.07) weiterlesen